Am Sonntag ist Schluss

Atomkraftwerk Grafenrheinfeld kurz vor dem Aus

+
Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld geht endgültig vom Netz.

Grafenrheinfeld - Nach mehr als drei Jahrzehnten wird das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld endgültig abgeschaltet. Nach Angaben von Betreiber Eon wird der Meiler am Samstag heruntergefahren.

In der Nacht zum Sonntag sollte das Kraftwerk dann endgültig vom Netz gehen. Der genaue Zeitpunkt sei aber noch unklar, sagte eine Unternehmenssprecherin. Das 1981 in Betrieb genommene Atomkraftwerk war bislang das älteste noch betriebene in Deutschland.

Das Aus des unterfränkischen Atommeilers läutet die zweite Phase des 2011 beschlossenen deutschen Atomausstiegs ein. Nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima wurden acht Kraftwerke sofort stillgelegt, darunter das niederbayerische Isar 1 in der Nähe von Landshut. Acht weitere Meiler sollen bis 2022 stillgelegt werden. In Bayern werden die zwei Blöcke in Gundremmingen 2017 und 2021 abgeschaltet, Isar 2 folgt dann 2022.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare