Bei einem Gruppen-Foto

Riesen-Rutsche kippt um: 15 Kinder verletzt

Würzburg - Sie wollten gerade ein Gruppenfoto machen und haben sich auf einer aufblasbaren Elefanten-Riesen-Rutsche aufgestellt, die plötzlich umkippte. 15 Kinder wurden verletzt.

15 Kinder sind in Würzburg leicht verletzt worden, als eine aufblasbare Rutsche umkippte. Nach Angaben der Polizei hatten sich am Freitagmittag auf einem Sportplatz insgesamt 25 Kinder für ein Foto auf der etwa 3,50 Meter hohen Rutsche versammelt. Plötzlich kippte das Spielgerät auf die Tartanbahn. 15 Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Der Unfall ereignete sich aus bisher ungeklärter Ursache während einer Veranstaltung des städtischen Ferienprogramms. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare