Schwerer Unfall bei Regensburg

Auffahrunfall mit vier Verletzten auf A 93

Regensburg - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 93 bei Regensburg sind am Samstag vier Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Das gab die Polizei am Samstagnachmittag bekannt. Bei dem Schwerverletzten handele es sich um den Unfallverursacher, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer habe wohl zu spät gemerkt, dass sich der Verkehr an der Stelle staute; er sei mit seinem Wagen einem anderen Auto aufgefahren. Es kam zum Folgeunfall.

Insgesamt vier Fahrzeuge waren beteiligt. Die Fahrbahnen in Richtung Norden blieben zunächst gesperrt. Der Verkehr staute sich. Die Strecke sollte in Kürze wieder freigegeben werden, sagte der Polizeisprecher am späten Nachmittag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare