Haftbefehl wegen Mordverdachts

21-Jähriger soll seine Oma umgebracht haben

Augsburg - Nach dem gewaltsamen Tod einer 69 Jahre alten Frau in Augsburg steht ihr Enkel unter Tatverdacht. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl wegen dringenden Mordverdachts.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, geht die Staatsanwaltschaft vom Mordmerkmal der Heimtücke aus. Der 21-jährige Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft und wurde inzwischen vernommen. Motiv und Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.

Die Rentnerin war am Freitagabend tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Eine Familienangehörige hatte sich Sorgen gemacht und die Polizei verständigt. Am Sonntag wurde dann der Enkel der Frau festgenommen.

dpa

Lesen Sie dazu auch:

Rentnerin in Augsburg ermordet

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare