26-Jähriger ertrinkt im Kuhsee

Augsburg - Ein 26-Jähriger ist im Augsburger Kuhsee ums Leben gekommen. Der Mann war alleine ins Wasser gegangen, um sich kurz abzukühlen. Rettungstaucher konnten nur noch seine Leiche bergen.

Die Polizei berichtete, der Mann aus dem Landkreis Augsburg sei zusammen mit seiner Schwester am Badesee gewesen. Gegen 16.00 Uhr sei er alleine ins Wasser gegangen, um sich abzukühlen. Nach mehr als einer Stunde war er immer noch nicht zu seiner Decke zurückgekehrt. Seine Schwester alarmierte die Wasserwacht, die Rettungstaucher anforderte. Diese konnten den Mann schließlich nur noch leblos bergen, Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden durch die Kripo Augsburg aufgenommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare