Ausgebüxter Ziegenbock landet in Teich und Saustall

Abensberg - Seine Flucht ist für einen Ziegenbock aus dem niederbayerischen Abensberg äußerst unbequem verlaufen: Das Tier landete erst in einem Gartenteich, dann in einem Saustall. 

Ein entlaufener Ziegenbock ist im niederbayerischen Abensberg (Landkreis Kelheim) unfreiwillig erst in einem Gartenteich und dann in einem Saustall gelandet. Wie die Polizei am Montag berichtete, war das Tier am Sonntag zunächst in einem Industriegebiet und dann in einem Ortsteil unterwegs. Als der Bock dann einen mit Styroporplatten abgedeckten Teich überqueren wollte, brach er ein und landete im Wasser.

Zwei Bürger fingen den 50 Kilogramm schweren Bock ein und sperrten das vor Kälte bibbernde Tier erst einmal in einen Schweinestall. Später konnte in einer Nachbargemeinde der Besitzer des unternehmungslustigen Ziegenbocks ermittelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare