Ausreißer nach Alkohol-Diebstahl gefasst

Nürnberg - Ein Alkoholdiebstahl hat den unerlaubten Ausflug junger Ausreißer im Nürnberger Hauptbahnhof abrupt beendet.

Ein Ladendetektiv hatte die vier 14- bis 17-Jährigen erwischt, als sie kleine Alkoholfläschchen mitgehen lassen wollten. Auf der Wache der Bundespolizei stellte sich heraus, dass zwei der vier jungen Leute vor drei Tagen aus einem Jugendhilfezentrum im Landkreis Wunsiedel ausgerissen waren, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Nach ihrer Vernehmung wurden beide in das Heim zurückgebracht, während ein 14-jähriges Mädchen einer Angehörigen übergeben wurde. Die vierte Beteiligte, eine 17-Jährige, durfte alleine die Dienststelle verlassen. Alle vier Jugendlichen müssen nach dem Vorfall vom Dienstag mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare