Auszeichnung für „Mama Bavaria“

Luise Kinseher bekommt Kabarettpreis

+
Die Kabarettistin Luise Kinseher erhält den Bayerischen Kabarettpreis. Hier ist die 45-Jährige als „Mama Bavaria“ auf dem Nockherberg zu sehen.

Aschaffenburg - Die Kabarettistin Luise Kinseher erhält den Bayerischen Kabarettpreis. Die 45-Jährige ist unter anderem für ihre Rolle als „Mama Bavaria“ auf dem Nockherberg bekannt.

Kinseher derbleckt dort seit 2011 die Polit-Prominenz und ist damit die erste Frau, die die traditionelle Fastenpredigt hält.

Den Kabarettpreis vergibt der Bayerische Rundfunk gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus und dem Aschaffenburger Hofgarten Kabarett von Urban Priol. Der fränkische Kabarettist führt heuer als Gastgeber der Preisverleihung durch den Abend.

Den Ehrenpreis erhält der gebürtige Oberfranke Richard Rogler alias „Camphausen“, bekannt auch als Gastgeber der „Mitternachtsspitzen“. Als Senkrechtstarter wird Poetry Slammer Nico Semsrott geehrt. Den Musikpreis bekommt der Mainzer Tobias Mann. Das Bayerische Fernsehen strahlt die Preisverleihung am Freitag (11. Juli) um 22.00 Uhr aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare