Beifahrerin stirbt

Auto kracht gegen Hausmauer und Laternenmast

Hof - Ein 76-Jähriger hat im oberfränkischen Hof die Kontrolle über sein Auto verloren: Der Wagen prallte gegen eine Hausmauer. Die Frau des Fahrers erlag ihren Verletzungen.

Nach einem Autounfall am Sonntagmittag ist eine 80-jährige Frau im oberfränkischen Hof ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Ihr Ehemann, der am Steuer saß, wurde leicht verletzt. Der 76-Jährige hatte nach Polizeiangaben am Sonntagmittag im Stadtgebiet Hof die Kontrolle über das Auto verloren. Der Wagen geriet auf einen Gehweg und prallte gegen eine Hausmauer, einen Laternenmast sowie mehrere geparkte Autos, bis er zum Stehen kam.

Das Ehepaar wurde mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während der Fahrer mit leichten Verletzungen davonkam, starb seine schwer verletzte Frau wenig später. Zwei Kinder, die sich zur Unfallzeit auf dem Gehweg befanden und noch ausweichen konnten, mussten mit ihren Eltern psychologisch betreut werden. Zudem entstand ein Sachschaden von 7.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare