Auto kracht in Lkw

Mutter stirbt bei Unfall, Tochter schwer verletzt

Nördlingen - Horror-Unfall auf der Bundesstraße 29: Ein Auto ist am Mittwochabend in einen 40-Tonner gekracht. Die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle, ihre Tochter überlebte schwer verletzt.

Ein schrecklicher Unfall hat sich am Mittwochabend auf Bayerns Straßen ereignet: Eine 49-Jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall ums Leben gekommen - ihre Tochter überlebte schwer verletzt.

Die Autofahrerin war auf der Bundesstraße 29 zwischen Nördlingen (Landkreis Donau-Ries) und Pflaumloch auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen der Fahrerin kollidierte mit einem entgegenkommenden 40-Tonner.

Die 49-Jährige wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Ihre 15 Jahre alte Tochter, erlitt schwere Verletzungen. Der Lastwagenfahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare