Auto landet im Fluss: Frau (19) schwer verletzt

München/Markt Rettenbach - Eine junge Frau ist in Markt Rettenbach (Landkreis Unterallgäu) bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Montag mitteilte, war die 19-Jährige vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto durchbrach eine Holzabsperrung, überschlug sich und blieb auf dem Dach im angrenzenden etwa ein Meter tiefen Fluss liegen. Zeugen verständigten den Wirt einer naheliegenden Gaststätte, der das Auto mit seinem Traktor aus dem Wasser hob.

Die junge Frau befand sich zwischenzeitlich unter Wasser. Ersthelfer konnten sie noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte bewusstlos aus dem Auto befreien. Sie wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik geflogen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare