Er war Zigaretten kaufen

Auto an Tankstelle vergessen - Mann löst Polizeieinsatz aus

Michelau - Ein vergesslicher Autofahrer hat in Oberfranken einen kuriosen Polizeieinsatz ausgelöst. Er kaufte sich Zigaretten, verließ die Station - und übersah etwas ganz Wesentliches. 

Der 32-Jährige war am Dienstag an einer Tankstelle in Michelau (Landkreis Lichtenfels) vorgefahren, um Zigaretten zu holen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als der Mann die Tankstelle verließ, vergaß er seinen - mit laufendem Motor abgestellten - Wagen und suchte das Weite. Wenig später bemerkte der Mann den Verlust seines Autos und schlug Alarm. Mit allen zur Verfügung stehenden Streifenwagen wurde laut Polizei nach dem vermeintlich gestohlenen Wagen gesucht - bis sich alles aufklärte: Der Tankstellenbetreiber hatte das störende Gefährt kurzerhand zur Seite gestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare