Waldaschaff

Autobahn gesperrt: Oldtimer-Bus brennt auf A 3 ab

Waldaschaff - Ein Oldtimer-Bus hat am Mittwochabend auf der A 3 bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) Feuer gefangen und ist auf dem Standstreifen der Autobahn völlig abgebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die A 3 in Richtung Frankfurt komplett gesperrt, während der Oldtimer in Flammen stand und in Anwesenheit der Rettungskräfte abbrannte. Die sechs Insassen des Kleinbusses konnten rechtzeitig aussteigen, verletzt wurde niemand. Grund für das Feuer war der Polizei zufolge ein Motorbrand.

Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt. „Vom Zeitwert her ist der Schaden wahrscheinlich nicht besonders groß, aber ein solcher Oldtimer-Bus ist natürlich ein Liebhaberstück“, sagte der Polizeisprecher. Wegen der Autobahnsperrung staute sich der Verkehr bei Waldaschaff zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare