Nach Unfall: Autobahn bei Landsberg gesperrt

+
Nach einem schweren Unfall war die A 96 bei Landsberg für mehrere Stunden gesperrt.

München - Auf der Autobahn München - Lindau hat sich am Mittwoch ein schwerer Unfall ereignet. Ein PKW fuhr in einen Sattelzug und löste eine nachfolgende Karambolage aus.

Die Autobahn 96 München - Lindau ist nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Landsberg am Lech am Mittwoch zwei Stunden lang gesperrt worden. Nach Polizeiangaben war ein Auto in einen Sattelzug gefahren, der mit einer Reifenpanne auf dem Standstreifen stand, aber noch auf die Fahrbahn ragte.

Das Auto schleuderte gegen die Mittelleitplanke und blieb quer auf der Fahrbahn liegen, zwei nachfolgende Wagen krachten in die Unfallstelle. Drei Menschen wurden mittelschwer verletzt, ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber wurde aber doch nicht gebraucht. Die A96 war zwischen Windach und Landsberg gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare