Im Lastwagen versteckt

Zwischen Gummibärchen: Elf Kilo Heroin

Würzburg - Elf Kilogramm Heroin haben Rauschgiftfahnder in einem Lastwagen auf einer Autobahn entdeckt - versteckt zwischen noch mehr Gummibärchen.

Elf Kilo Heroin waren zwischen 6000 Kilogramm Gummibärchen versteckt, wie das Hessische Landeskriminalamt (LKA) am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Der Lastwagenfahrer und der mutmaßliche Organisator wurden festgenommen. Die beiden 32 und 33 Jahre alten Männer kamen in Untersuchungshaft.

Zum Verkaufswert der Drogen machte das Amt keine Angaben. Die gemeinsame Ermittlungsgruppe des LKA und des Frankfurter Zollfahndungsamts hatte den Transport auf der A3 in der Nacht zum Freitag nach einem Tipp gestoppt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare