A8 nach Lasterbrand voll gesperrt

Günzburg/Kempten - Ein Laster ist am Samstag auf der Autobahn 8 bei Günzburg vollkommen ausgebrannt. Die Fernstraße musste zwischen Leibheim und Günzburg in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Brandursache war offensichtlich ein technischer Defekt, der dem Fahrer zuvor auf einem Display im Führerhaus angezeigt wurde. Kurz darauf bemerkte der 44-Jährige bereits lodernde Flammen im Rückspiegel. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe liegt bei mehreren hunderttausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare