Autobahn A 8 nach Unfall vier Stunden gesperrt

Adelsried - Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch auf der Autobahn 8 bei Adelsried in ein Stauende gefahren und schwer verletzt worden. Die Autobahn musste vier Stunden gesperrt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Schwerer Unfall: A3 bei Höchstadt komplett gesperrt

A92: Verbrannte Frau identifiziert

Lkw rast in Stauende: Frau verbrennt

Nach Polizeiangaben war der 48-Jährige aus Esslingen mit seinem 40-Tonner auf einen stehenden Lkw aufgefahren und hatte diesen auf ein Auto geschoben. Der Autofahrer blieb unverletzt, der 47-jährige Fahrer des stehenden Lastwagens wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher musste aus dem Führerhaus herausgeschnitten werden. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Für die Bergung musste die A8 in Fahrtrichtung München für vier Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare