Er flüchtete zu Fuß

Autodieb drängt anderen Wagen von der A8

Übersee - Ein bislang Unbekannter hat auf der Autobahn 8 mit einem gestohlenen Wagen ein anderes Auto von der Straße abgedrängt und ist danach geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 29-jährige Fahrer des verunglückten Wagens bei dem Unfall in der Nacht zum Sonntag schwer verletzt. Der Unfallverursacher war bei der Anschlussstelle Übersee mit überhöhter Geschwindigkeit auf das Auto vor ihm aufgefahren. Dieses geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Der Unfallfahrer fuhr zunächst weiter, sein Auto blieb aber nach einem Kilometer stark beschädigt stehen. Der Mann flüchtete zu Fuß - nach Polizeiangaben ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Die Fahndung der Polizei blieb bisher ohne Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare