Über Randstein katapultiert

Pedale verwechselt: Auto landet auf Dach

+
Das demolierte Auto in einem Augsburger Parkhaus.

Augsburg - Ein Autofahrer verwechselt in einem Augsburger Parkhaus Brems- und Gaspedal - mit schweren Folgen. Das Auto wird über einen Randstein katapultiert und landet auf dem Dach.

Bei der Einfahrt in ein Augsburger Parkhaus hat ein Autofahrer das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt - das Fahrzeug durchbrach die Parkhausschranke, wurde über einen Randstein katapultiert und landete schließlich auf dem Dach.

Fahrer kam in ein Krankenhaus

Wie die Augsburger Feuerwehr am Sonntag weiter mitteilte, konnte der Fahrer sich nach dem Unfall vom Vorabend mithilfe von Passanten aus dem Auto befreien.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr in Augsburg geht davon aus, dass der Fahrer beim Lösen des Parkscheins auf das Gaspedal getreten ist.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare