Sollte 58-Jährige ausgeraubt werden?  

Autofahrerin an Ampel mit Pistole bedroht

Nürnberg - Die abgeschlossene Wagentür verhinderte Schlimmeres: Ein Mann hat in Nürnberg eine an einer roten Ampel wartende Autofahrerin mit einer Schusswaffe bedroht.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war das Fahrzeug der 58-Jährigen bei dem Vorfall in der Nacht jedoch von innen verriegelt. Der bislang Unbekannte hatte versucht, die Beifahrertür zu öffnen. In seiner Hand hielt er eine Waffe, möglicherweise eine Pistole. Die Frau gab sofort Gas und fuhr weg. Kurz darauf verständigte sie die Polizei. Eine umfangreiche Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Kripo geht davon aus, dass die Frau ausgeraubt werden sollte und sucht deshalb Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Erlangen - Ein Fußgänger ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 73 nahe Erlangen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.
Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Kommentare