Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Lindenberg - Eine 48-jährige Frau hat mit ihrem Auto in Lindenberg im Allgäu einen Fußgänger angefahren und ist zunächst geflüchtet. Ihr verspätete Reue nutzt ihr nichts.

Sie hatte den Fußgänger in der Nacht zum Samstag bei einem Wendemanöver mit ihrem Auto übersehen und ihn bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Als sie ihn auf der Straße liegen sah, fuhr sie nach Polizeiangaben davon. Etwas später meldete sie sich aber doch noch bei der Polizei - ein Passant war ihr jedoch zuvorgekommen und hatte die Beamten bereits alarmiert. Der Autofahrerin droht eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung und fahrlässiger Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare