Verkehrsunfall

Autofahrerin mit heißem Teer übergossen

+
Auf der A 73 kippte ein Laster um.

Erlangen - Nach einem schweren Lastwagenunfall ist am Donnerstag eine 59 Jahre alte Autofahrerin in der Nähe von Erlangen mit heißem Teer übergossen worden.

Die Frau kam mit Verbrennungen an Armen und Beinen in eine Klinik, teilte die Polizei Nürnberg mit. Der Lastwagenfahrer wurde nur leicht verletzt. Nach Polizeiangaben hatte der Teerlaster auf der Autobahn 73 Bamberg-Nürnberg in Höhe von Möhrendorf einen Zweiradfahrer überholt. Beim Wiedereinscheren übersah der 34-jährige Fahrer den Wagen der Frau. Bei der Kollision geriet das Auto der 59-Jährigen ins Schleudern, der Lastwagen kippte um. Die aus heißem Teer-Schotter-Gemisch bestehende Ladung ergoss sich durch die geborstene Windschutzscheibe ins Innere der Limousine.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare