Autoschieber-Bande verurteilt

70 Autodiebstähle - 3,5 Millionen Euro Schaden

Deggendorf - Autos waren ihre Spezialität. Jetzt hat das Landgericht in Deggendorf eine internationale Autoschieber-Bande verurteilt.

Nach jahrelangen Ermittlungen sind zehn Mitglieder einer international tätigen Autoschieberbande verurteilt worden. Wegen gewerbsmäßiger Bandenhehlerei seien vom Landgericht Deggendorf gegen die Männer im Alter von 31 bis 43 Jahren Haftstrafen von zwei bis sechs Jahren verhängt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Deggendorf am Freitag mit. Der Bande wurden alleine in Deutschland fast 70 Autodiebstähle mit einem Gesamtschaden von etwa 3,5 Millionen Euro nachgewiesen. An den Ermittlungen hatten sich mehr als 100 deutsche und etwa 130 tschechische Polizeibeamte beteiligt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare