Von Auto überrollt: Fußgänger in Lebensgefahr

Würzburg - Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Montagabend in Würzburg ereignet. Ein Autofahrer hat einen Fußgänger überrollt und ihn lebensgefährlich verletzt.

Der 43-Jährige sei am Montagabend stadteinwärts gefahren, als nach seinen Angaben plötzlich ein Mann mitten auf der Straße gestanden habe, teilte die Polizei Würzburg am frühen Dienstagmorgen mit. Der Fahrer versucht auszuweichen, erfasste den Mann jedoch. Der Fußgänger kam in ein Krankenhaus - seine Identität war zunächst nicht bekannt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare