Aber seit 70 Jahren nicht mehr so viele Tote

Baby-Boom in Bayern: Höchste Geburtenzahl seit 15 Jahren

Fürth - Über eine Dekade lang kamen nicht mehr so viele Kinder in Bayern auf die Welt. Allerdings starben auch so viele Menschen wie seit siebzig Jahren nicht mehr.

In Bayern sind im vergangenen Jahr so viele Kinder zur Welt gekommen wie seit 15 Jahren nicht mehr. Insgesamt hätten 2015 im Freistaat rund 118 300 Kinder das Licht der Welt erblickt, teilte das Landesamt für Statistik am Freitag in Fürth mit. Im Vergleich zum Vorjahr war dies ein Anstieg um fast vier Prozent. Zuletzt war die Zahl der Geburten im Jahr 2000 höher, damals waren 120 800 Kinder in Bayern zur Welt gekommen.

Allerdings war auch im vergangenen Jahr die Zahl der Sterbefälle höher als die der Geburten. 133 500 Menschen starben 2015 im Freistaat, dies war im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von knapp acht Prozent. Damit gab es im vergangenen Jahr im Freistaat so viele Sterbefälle wie seit 1945 nicht mehr, damals waren es 152 977.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare