Badegast (20) rettet Achtjährigen vor Ertrinken

Dinkelscherben - Einem aufmerksamen Badegast verdankt ein Bub (8) sein Leben: Der 20-Jährige hat das Kind vor dem Ertrinken gerettet.

Ein aufmerksamer Badegast hat einen Achtjährigen im Waldfreibad in Dinkelscherben (Landkreis Augsburg) vor dem Ertrinken gerettet. Nach Polizeiangaben vom Dienstag war der Bub am Vortag mit einem gleichaltrigen Freund neben dem Sprungturm ins Wasser gehüpft und kurz darauf auf den vier Meter tiefen Beckenboden gesunken. Ein 20-Jähriger, der dies beobachtet hatte, sprang sofort ins Becken und brachte den bewusstlosen Buben an die Wasseroberfläche. Dort überprüfte er die Lebensfunktionen bei dem Kind. Bereits nach kurzer Zeit war der Bub wieder ansprechbar. Er wurde dennoch zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare