Brand in Schweinestall

Bäuerin und zwei Feuerwehrleute verletzt

Dürrlauingen - Beim Brand eines Schweinestalls im schwäbischen Dürrlauingen im Landkreis Günzburg sind eine Bäuerin und zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden.

In dem Stall waren 300 Ferkel untergebracht, von denen 30 in den Flammen umkamen, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Die Feuerwehr rückte in der Nacht zum Samstag mit 100 Mann an, um den Brand zu löschen. Der Sachschaden beträgt 50 000 Euro. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare