Mann stundenlang gefangen

Baggerfahrer stürzt in diesen Schacht

+
Ein Bauarbeiter ist in Augsburg mit einem Kleinbagger etwa sechs Meter tief in einen Fahrstuhlschacht gestürzt. Der Mann war stundenlang in seinem Fahrzeug gefangen.

Augsburg - Ein Bauarbeiter ist in Augsburg mit einem Kleinbagger etwa sechs Meter tief in einen Fahrstuhlschacht gestürzt. Der Mann war stundenlang in seinem Fahrzeug gefangen.

Der 52-Jährige habe sich dabei am Mittwoch mittelschwer an Armen, Schultern und Kopf verletzt, teilte die Polizei in Augsburg mit. Er konnte erst zwei Stunden später befreit werden. Der Mann war aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Baustellengelände mit dem Bagger rückwärts gegen eine Fahrstuhltür aus Metall gefahren und mitsamt dieser aus dem zweiten Stock eines Hauses in die Tiefe gestürzt. Der Baggerfahrer arbeitet für eine niederbayerische Abbruchfirma.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Kommentare