DB: Soldaten sollen Fachkräftemangel decken

Nürnberg/München - Neuer Job: Soldaten sollen den Fachkräftemangel bei der Bahn decken. Berufserfahrung ist nicht nötig.

Die Bahn will ihren steigenden Bedarf an Fachkräften mit ehemaligen Soldaten der Bundeswehr decken. Neben ausgebildeten Ingenieuren und Technikern sollen auch Soldaten mit geringer Verpflichtungszeit und ohne Berufserfahrung übernommen werden, teilte die Bahn am Freitag mit.

Die Soldaten sollen freie Stellen bei der DB Netz AG in Bayern besetzen. Die DB Netz AG koordiniert das Schienennetz und die Infrastruktur der Bahn. Jährlich wechseln in Bayern rund 2200 Soldaten nach Ende ihrer Verpflichtungszeit bei der Bundeswehr in ein neues Berufsfeld.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare