Bahnstrecke mit Betonblock blockiert

Ansbach - Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Bahnstrecke im Landkreis Ansbach mit einem 25 Kilogramm schweren Betonblock blockiert.

Zugleich legten sie mehrere faustgroße Schottersteine auf die Schienen, wie die Bundespolizei in Nürnberg berichtete. Den Betonblock hatte der Lokführer eines Güterzugs auf dem Gegengleis bemerkt. Der von ihm alarmierte Fahrdienstleiter sperrte daraufhin sofort die Strecke Würzburg-Ansbach. Der Zugverkehr konnte nach einer 20-minütigen Zwangspause wieder aufgenommen werden. Unklar war zunächst, wer den 50 mal 30 Zentimeter großen Betonblock auf die Schiene gelegt hatte. Mehrere Jugendliche hatten sich mit Fahrrädern am Gleis aufgehalten. Die Beamten entdeckten zudem kleine, frisch gesprühte Graffiti an den Brückenpfeilern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare