Bande stiehlt Tresore und versenkt sie in Bach

Amberg - Mehr als drei Wochen nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Serieneinbrecher können Polizei und Staatsanwaltschaft mit einem Geständnis aufwarten.

Das Duo habe 42 Einbruchdiebstähle im Großraum Amberg auf dem Kerbholz, teilten die Staatsanwaltschaft Amberg und das Polizeipräsidium Oberpfalz am Dienstag mit. Die beiden im August festgenommenen 31 und 22 Jahre alten Männer hätten inzwischen ein umfassendes Geständnis abgelegt. Bei ihren Diebestouren hätten sie unter anderem acht Tresore erbeutet. Fünf davon, die im sogenannten Krumbach bei Raigering versenkt worden seien, sollen am Mittwoch geborgen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare