Bar-Streit eskaliert: Mann fast totgeschlagen

Neuburg a.d. Donau - Wegen versuchter Tötung ermittelt nun die Kriminalpolizei in Neuburg an der Donau. Dort ging ein 25-Jähriger rabiat mit den Fäusten auf einen anderen Mann los.

Freitagmorgen, 1.15 Uhr: In einer Bar in Neuburg an der Donau geraten zwei Männer in Streit. Sie verlassen die Gaststätte, draußen geht einer der beiden, ein 25-Jähriger, auf seinen Kontrahenten los. Er prügelt so lange auf ihn ein, bis das Opfer am Boden liegt - und nicht mehr ansprechbar ist.

Laut Polizei sorgen Security-Beamte dafür, dass der 25-Jährige von seinem Opfer ablässt. Mit schweren Verletzungen wird es in eine Klinik gebracht. Und Folgen wird der Vorfall auch für den Schläger haben: Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter Tötung. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat Haftbefehl beantragt.

stb 

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare