Bardentreffen: Mehr als 130.000 Besucher

+
Milde Temperaturen und mehr als 130.000 Besucher: das Bardentreffen in Nürnberg.

Nürnberg - Mehr als 130.000 Besucher des Nürnberger Bardentreffens haben die Altstadt der Frankenmetropole am Samstagabend in eine gigantische Partymeile verwandelt.

Auf acht Bühnen und zahlreichen Nebenschauplätzen sorgten Bands und Solisten aus aller Welt bei milden Temperaturen für gute Stimmung, aber auch für nachdenkliche Momente. Als Publikumsmagnet erwies sich erwartungsgemäß der mexikanische Popstar Julieta Venegas auf dem Hauptmarkt. Zuvor hatten die spanischen Latino-Rocker Jarabe de Palo dem Publikum kräftig eingeheizt. Selbst das Wetter spielte mit: eine vorhergesagte Gewitterfront streifte die Stadt nur leicht und beließ es bei zwei kurzen Schauern am frühen Abend.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare