Bauarbeiter finden Granaten unterm Dach

Coburg - Auf einem Dachboden in Coburg sind bei Bauarbeiten zwei Gewehrgranaten aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Ein Sprengkommando musste anrücken.

Das transportierte die Granaten ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Arbeiter hatten am Montag ein Dach abgedeckt, als sie in einem von innen nicht zugänglichen Bereich die Granaten aus den Anfängen des Ersten Weltkrieges fanden.

 Beide waren damals mit empfindlichen Aufschlagzündern versehen worden. Da ihr Zustand von außen nicht zu erkennen war, blieben sie zunächst unberührt liegen, bis das Sprengkommando eintraf.

lby

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare