Bauernhof brennt nach Blitzschlag - vier Verletzte

Störnhof/Bayreuth - Ein Blitzschlag hat in der Nacht zum Donnerstag mehrere Gebäude eines Bauernhofs im Landkreis Forchheim in Brand gesetzt.

Wie die Polizei am nächsten Morgen mitteilte, entdeckte ein Nachbar, dass das Dach der Maschinenhalle in Störnhof nach einem grellen Blitz brannte. Bis die Feuerwehr mit mehr als 200 Mann eintraf, standen auch die Stallung und das Wohnhaus in Flammen.

Das Landwirtsehepaar konnte mit Hilfe zahlreicher Nachbarn 30 Kühe und Kälber retten, erlitt dabei jedoch Rauchvergiftungen und einen Schock. Ebenso erging es einem der Helfer, ein anderer verletzte sich beim Einfangen einer Kuh. Der Sachschaden beträgt rund 150 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare