Keine Verletzten

Baukran umgestürzt - 200 000 Euro Schaden

+
In Rottenburg stürzte ein Baukran um und verursachte großen Schaden (Archiv).

Rottenburg - Ein zwanzig Meter hoher Baukran ist im niederbayerischen Rottenburg (Landkreis Landshut) umgestürzt. Dabei gab es glücklicherweise keine Verletzten.

Bei dem Unfall am Montagnachmittag wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt nach Schätzungen 200 000 Euro, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Ein 59-Jähriger bediente den Kran am Nachmittag per Fernsteuerung. Als es zu einer Lastbewegung kam, brachte der Bauarbeiter den Kran nicht mehr unter Kontrolle. Der Kran stürzte zwischen zwei Häuser, beschädigte eines dabei und fiel dann quer auf eine Straße, auch ein Auto wurde noch getroffen. Die Bergungsarbeiten sollten noch bis tief in die Nacht dauern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Verein für Wurst-Reinheitsgebot gegründet

Burkardroth - Gut 30 Franken sagen Geschmacksverstärkern in Wurst den Kampf an. Sie wollen ein Reinheitsgebot für Wurst umsetzen und haben dafür …
Verein für Wurst-Reinheitsgebot gegründet

Kommentare