Werkstattmeister brutal zusammengeschlagen

Baum stoppt flüchtige Einbrecher

Tirschenreuth - Einen Werkstattmeister haben zwei Einbrecher brutal überfallen und zusammengeschlagen. Schnee und ein Baum stoppten die flüchtigen Ganoven.

Zwei Einbrecher haben in Tirschenreuth eine Autowerkstatt überfallen, den Eigentümer zusammengeschlagen und sind dann mit einem Auto geflüchtet. Auf der Flucht prallten sie am Freitag mit dem Wagen gegen einen wegen des Schnees umgestürzten Baum und mussten umkehren. Kurze Zeit später wurden sie von einer Polizeistreife festgenommen, wie die Ermittler mitteilten. Gegen die Täter wurde Haftbefehl erlassen. Die Männer im Alter von 20 und 33 Jahren wurden ins Gefängnis gebracht.

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare