Mann aus Bayern überlebt Lawinenabgang

Reutte/Wien - Einen dramatischen Lawinenabgang hat ein Bayer in Österreich mit einem Beinbruch überlebt. Zwei weitere Tourengeher blieben gänzlich unversehrt.

 Der 38-Jährige wurde Freitagnachmittag im Tiroler Außerfern von selbst ausgelösten Schneemassen mitgerissen, allerdings nicht verschüttet. Er brach sich dabei seinen rechten Oberschenkel und wurde in ein Krankenhaus geflogen, wie die Tiroler Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann war gemeinsam mit zwei weiteren Tourengehern aus Bayern unterwegs.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare