Vorsicht Bergwanderer und Wintersportler

Bayerische Alpen: weiter erhebliche Lawinengefahr

München - Vorsicht Bergwanderer und Wintersportler: In den deutschen Alpen herrscht weiter erhebliche Lawinengefahr.

In mittleren Lagen müsse mit der Selbstauslösung von Nassschneelawinen gerechnet werden, teilte die Lawinenwarnzentrale Bayern am Dienstag in München mit. In höheren Lagen könnten sich im felsigen Steilgelände Lockerschnee- und Schneebrettlawinen lösen.

Am Montag war für tiefere Lagen in den Allgäuer Alpen sogar hohe Lawinengefahr ausgerufen worden - die zweithöchste der fünf Warnstufen. Auch in den kommenden Tagen soll die Lage nach Angaben der Experten angespannt bleiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare