Bayerische Bauern setzen auf Bio

München - Immer mehr Bauern in Bayern steigen auf ökologischen Landbau um. In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Zahl der Biobauern und die nach Öko-Vorgaben bewirtschaftete Fläche in Bayern verdoppelt.

Dies teil Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) am Sonntag in München mit. Mit 6500 Ökobetrieben und mehr als 200 000 Hektar Fläche nehme Bayern bundesweit einen Spitzenplatz ein.

Von diesem Mittwoch an trifft sich die Branche auf der weltgrößten Spezialmesse “Biofach“ in Nürnberg. Insgesamt können die heimischen Bauern mit der steigende Nachfrage nicht mithalten, so dass Bio-Produkte zu einem Großteil importiert werden müssen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare