Bayerischer Wald unter neuer Führung

+
Der neue Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald: Franz Leibl.

Neuschönau - Franz Leibl heißt der neue Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald. Er löste am Donnerstag Karl Friedrich Sinner ab.

Staffelübergabe im Nationalpark Bayerischer Wald: Der Amtschef des bayerischen Umweltministeriums, Wolfgang Lazik, hat am Donnerstag bei Neuschönau Karl Friedrich Sinner nach 13 Jahren verabschiedet und Franz Leibl in das Amt eingeführt.

Für seine langjährigen Verdienste erhielt Sinner in diesem Rahmen die bayerische Umweltmedaille. Umweltminister Markus Söder (CSU) hatte die Ehrung nach Angaben einer Sprecherin kurzfristig wegen dringlicher Amtsgeschäfte absagen müssen. Der 54-jährige Leibl war zuvor bei der niederbayerischen Regierung für den Naturschutz verantwortlich. Der promovierte Biologe ist nach Sinner und Hans Bibelriether der dritte Leiter von Deutschland ältestem Nationalpark.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare