Bayern: Arbeitslosenzahl steigt um 5 Prozent auf 288 300

+
Bayern gegen den Trend: Arbeitslosenzahl in Bayern steigt um 5 Prozent auf 288 300.

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im August entgegen dem Bundestrend um 5 Prozent auf rund 288 300 gestiegen.

Gründe sind die noch andauernden Sommerferien im Freistaat sowie die Schulabgänger und fertigen Auszubildenden, die sich zu dieser Zeit arbeitslos melden.

Trotz des Anstiegs waren heuer 37 400 Menschen weniger auf Jobsuche als noch vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Punkte auf 4,3 Prozent an. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 4,9 Prozent gelegen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare