Aber auch 50.000 Auswanderer

Bayern wächst - Fast 45.000 neue Einwohner

München - Das Statistische Landesamt verzeichnet für den Freistaat ein Plus von rund 45.000 Einwohner im ersten Halbjahr. Dennoch haben gut 50.000 Menschen Bayern den Rücken gekehrt.

Bayerns Bevölkerung ist im ersten Halbjahr 2013 um mehr als 44 300 Einwohner gewachsen. Besonders Menschen aus EU-Mitgliedsstaaten in Süd- und Osteuropa suchten sich Bayern als neuen Wohnsitz aus, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit. So zogen rund 42 000 Ausländer mehr in den Freistaat als wegzogen. Auch bei Inländern gab es ein Plus: Aus anderen Bundesländern zogen 55 200 Menschen nach Bayern, während gut 49 300 den Freistaat in Richtung anderer Bundesländer verließen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare