Im November suchten mehr Menschen einen Job

In Bayern gibt's mehr Arbeitslose

Nürnberg - Wie am Ende jeden Monats präsentiert die Bundesagentur für Arbeit die aktuellen Arbeitsmarktzahlen. Das Ergebnis: In Bayern suchen mehr Menschen einen Job.

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im November gestiegen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren im Freistaat gut 234 300 Menschen und damit 1,2 Prozent mehr ohne Arbeit als im Oktober. „Eine Zunahme zum Vormonat ist im November zwar nicht unüblich, jedoch fällt der aktuelle Zuwachs etwas höher aus als in den vergangenen Jahren, was unter anderem auf die konjunkturelle Eintrübung zurückzuführen ist“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 3,4 Prozent. Im Jahresvergleich stieg die Arbeitslosigkeit erneut an. Im November 2011 hatte die Quote noch bei 3,3 Prozent gelegen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare