Bayern ist Zuwanderungsland

Bei Zuwanderern ist Bayern beliebt.

München - Bayern bleibt weiterhin ein beliebtes Zuwanderungsland: Rund 260 000 Menschen haben 2010 den Freistaat zu ihrer Wahlheimat gemacht.

 Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in München weiter mitteilte, kamen davon rund 140 000 aus dem Ausland und rund 120 000 aus anderen Bundesländern. Insgesamt etwas über 210 000 Menschen zogen im letzen Jahr von Bayern in andere Bundesländer oder ins Ausland. Damit hatte Bayern Ende letzen Jahres etwa 12,54 Millionen Einwohner. Besonders beliebt war bei den Zuwanderern der Regierungsbezirk Oberbayern: Hier stieg die Einwohnerzahl gegenüber dem Vorjahr um rund 36 000 - auf rund 4,38 Millionen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare