Rauch hinderte Frau an Flucht

Laptop setzt Mehrfamilienhaus in Brand

Emtmannsberg - Ein Laptop hat in der Nähe von Bayreuth ein Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt. Im Flur entwickelte sich in der Folge so starker Rauch, dass einer Bewohnerin der Fluchtweg versperrt wurde.

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus im oberfränkischen Emtmannsberg bei Bayreuth ist am Sonntag ein hoher Sachschaden entstanden. Nach Polizeiangaben war das Feuer offenbar durch einen überhitzten Laptop ausgebrochen. Im Hausflur entwickelte sich starker Rauch, der eine Frau an der Flucht aus dem Gebäude hinderte. Sie gelangte schließlich über eine Drehleiter der Feuerwehr ins Freie. Die Frau erlitt eine Rauchvergiftung. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 200.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare