Zuschauer stirbt während Aufführung

Todesdrama bei den Bayreuther Festspielen

Bayreuth - Trauriges Ende der "Götterdämmerung" in Bayreuth. Bei den Festspielen ist am Montag ein Besucher während einer Vorstellung gestorben.

Die Polizei in Bayreuth bestätigte am Mittwoch einen Bericht der Tageszeitung Nordbayerischer Kurier (Mittwoch). Der 71-Jährige sei am Montagabend während der Oper „Die Götterdämmerung“ eines natürlichen Todes gestorben.

Anderen Gästen war aufgefallen, dass der Mann aus Baden-Württemberg zu Beginn der zweiten Pause nicht aufgestanden war. Ein herbeigerufener Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Seit vielen Jahren sei kein Besucher mehr bei einer Festspiel-Aufführung gestorben, sagte ein Festival-Sprecher der Zeitung, „es ist aber leider auch schon passiert.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion