Behinderte überfallen: Bursche (20) muss in Haft

Eggenfelden/Straubing - Nach einem Überfall auf geistig behinderte Männer hat die Polizei in Niederbayern zwei junge Burschen festgenommen.

Sie sollen vor einer Woche in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) versucht haben, die 42 und 49 Jahre alten Behinderten auszurauben. Die beiden Opfer wurden dabei geschlagen, der 42-Jährige liegt wegen seiner schweren Kopfverletzungen in der Regensburger Uniklinik. Ein 20-Jährige habe die Tat weitgehend zugegeben, teilte die Polizei in Straubing mit. Gegen ihn sei am Donnerstag Haftbefehl erlassen worden. Der mutmaßliche Komplize, ein 16 Jahre alter Jugendlicher, wurde zunächst wieder freigelassen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare