Beim Baumfällen tödlich verletzt

Pleinfeld/Nürnberg - Beim Baumfällen nahe Pleinfeld (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist am Wochenende ein Mann ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Nürnberger Polizei vom Sonntag hatte der 40-Jährige zusammen mit vier Bekannten in einem Wald Holz schlagen wollen. Dabei fiel einer der angeschnittenen Bäume in die falsche Richtung und traf das Opfer am Kopf. Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. Dort erlag der Mann jedoch wenige Stunden später seinen schweren Verletzungen. Die Kripo wurde mit der Untersuchung des Unglücks beauftragt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare