BR beliebter als private Radiosender

Nürnberg/München - Die Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks (BR) sind bei den Bayern am beliebtesten: Laut Funkanalyse Bayern 2010 rangiert der BR inzwischen vor den Privatsendern.

Die Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks (BR) haben die Privatradios in der Gunst der Zuhörer überholt. Das geht aus der Funkanalyse Bayern 2010 hervor, die am Dienstag in Nürnberg bei den Lokalrundfunktagen vorgestellt wurde. Die Programme des öffentlich-rechtlichen BR kommen zusammen auf 51,1 Prozent Marktanteil, die bayerischen Privatprogramme auf 46,6 Prozent. In den vergangenen Jahren hatten die Privaten stets vorn gelegen. Beliebtestes Radio ist Antenne Bayern, das an Werktagen 32,4 Prozent der Bevölkerung von 10 Jahren an einschalten. Die Funkanalyse wird im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien erstellt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare